Verein, Top3, Top7 | Donnerstag, 17. Mai 2018

RÜDIGER HOPPE BLEIBT BEIM 1. FC LOK

Sportdirektor verlängert um zwei weitere Jahre

Der 1. FC Lokomotive Leipzig stellt eine weitere wichtige Weiche für die Zukunft und verlängert mit Sportdirektor und Co-Trainer Rüdiger Hoppe bis 2020.

Seit dem 1. Juli 2014 ist der 48-Jährige beim 1. FC Lok. In seiner Jugend kickte er bei Bayer Leverkusen und arbeitete seit 2007 bei Fortuna sowie Viktoria Köln.

Präsident Thomas Löwe: "Ich freue mich, Rüdiger Hoppe für die nächsten zwei Jahre als Sportdirektor und Co-Trainer im Team zu haben. Rüdiger Hoppe ist ein ehrlicher Arbeiter und hervorragender Fachmann, der hier in den vergangenen Jahren bereits viel bewegen konnte."

Geschäftsführer Martin Mieth: "Danke an Rüdiger, dass er weiter an Bord bleibt und wir nun den nächsten Schritt gehen können, insbesondere im konzeptionellen Bereich." 

Rüdiger Hoppe: "Ich freue mich über das Vertrauen, welches die Verantwortlichen des 1. FC Lokomotive Leipzig in mich setzen. Zusammen mit Heiko Scholz habe ich die letzten Jahre daraufhin gearbeitet, dass wir unter Profibedingungen arbeiten können. Wir wollen nun den nächsten Schritt gehen."