Nach 27 Minuten wackelte der Ball im Netz.

Verein, Top3, Top7 | Samstag, 09. Februar 2019

TESTSPIELSIEG IN MEUSELWITZ

ZFC Meuselwitz - 1. FC Lok Leipzig 0:2 (0:1)

Der 1. FC Lok hat ein kurzfristig angesetzes Testspiel beim ZFC Meuselwitz mit 2:0 (1:0) gewonnen. Die etwa 50 Zuschauer sahen auf dem gut bespielbaren Kunstrasenplatz auch dank einer stabilen Abwehrleistung nach langer Zeit mal wieder einen Sieg der Loksche auf der Glaserkuppe.

Die Führung für den 1. FC Lok erzielte nach einer halben Stunde Nils Gottschick mit einem schönen Freistoß aus 20 Metern. In der zweiten Halbzeit besaßen die Gastgeber dann wesentlich mehr Spielanteile, die Lok-Abwehr stand aber sicher. Kevin Schulze nutzte eine der wenigen blau-gelben Torchancen und markierte mit einem Flachschuss aus 10 Metern den 2:0-Endstand.

1. FC Lok: Hanf (46. Wenzel), Berger (46. U19-Spieler), Steinborn (46. Schulze), Urban (73. Schinke), Ziane (73. Zickert), Wolf, Gottschick (46. Brehm), Pannier (60. Krug), Pfeffer (46. Salewski), Sindik, Misch (73. Malone)

Tore: 0:1 Nils Gottschick (29.), 0:2 Kevin Schulze (77.)