Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 21. Juli 2019

ÜBER 3.500 BESUCHER FEIERN BEIM LOK-SOMMERFEST

VfB Leipzig zum zweiten Mal Erster Deutscher Meister.

Viele große und kleine Gäste haben sich am Sonntag auf dem Vereinsgelände des 1. FC Lok Leipzig getummelt. Bemalte Kindergesichter, lange Schlangen am FCL-Mannschaftsbus, der XXL-Aussichtsplattform und allen anderen Ständen: Im Verlauf der gut sechsstündigen Veranstaltung kamen bei perfekten Sommerfest-Wetter über 3.500 Menschen nach Probstheida und übertrafen deutlich die Erwartungen. Nach der offiziellen Mannschaftsvorstellung war eine Autogrammstunde von 60 Minuten angesetzt. Am Ende dauerte die Jagd nach Unterschriften aufgrund des riesigen Andrangs zwei Stunden!

Auf dem nagelneuen Kunstrasen richtete die Initiative 1903 die Erste Deutsche Meisterschaft mit allen sechs damaligen Endrunden-Teilnehmern bzw. deren Nachfolgern erneut aus. Auf Kleinfeld spielte sich das heimische Team des VfB Leipzig bis ins Finale und bezwang dort Altona 93 mit 6:1. Wie schon vor 116 Jahren durften die Messestädter somit den Titel feiern. Viele bekannte Gesichter standen im Aufgebot: Keeper Jan Evers, Markus Krug, Nico Kanitz, die Lok-Legenden Ronald Kreer und Dieter Kühn sowie René Schmidt, der 1993/94 für den VfB in der Bundesliga spielte.

Geschäftsführer Martin Mieth freut sich über die vielen Besucher: "Einfach klasse, was am Sonntag im 'Bruno' los war. Ich habe noch nie so viele Familien bei unseren Festen gesehen. Mitglieder, Fans, Fanclubs, Sponsoren und die aktive Fanszene haben dazu beigetragen, dass unsere großen und kleinen Gäste einen tollen Tag geboten bekommen haben. Dafür herzlichen Dank! Das zeigt einmal mehr: Lok lebt!"

Lok-Vizepräsident Alexander Voigt: "Ein besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern, die dieses Fest für viele Familien zu einem tollen Erlebnis gemacht haben. Der 1. FC Lok ist und bleibt ein Verein, der vom Ehrenamt lebt."

Ein dickes fettes Dankeschön geht ebenso raus an folgende Unternehmen und Personen: Buchbinder Autovermietung, AMZ Leipzig GmbH, Eisdiele Matteo, Landgasthof Gut Graßdorf/Wulf Catering, LOTH Internationale Speditionsgesellschaft mbH, Freiwillige Feuerwehr Leipzig Grünau, Fanclub LOKalmatadoren, Fankurve 1966, Fanszene Lokomotive Leipzig, NETZwerk "blau-gelb" Initiative 1903 - gelebte Fußballtradition, Andre Göhre, Reisebüro Arcadia GmbH in Leipzig/Dresden, Oppermann's Garten- Center GmbH, PŸUR Nickelodeon, Freiwillige Feuerwehr Leipzig-Süd, Kleinbahn Schlendrian, Peter Vetter, Agrargenossenschaft Leinetal Sausedlitz, Mateco.