Verein, Top3, Top7 | Montag, 15. Juni 2020

VIELEN DANK FÜR 13 JAHRE JAKO

Der Ausrüstervertrag läuft zum Saisonende aus

Der 1. FC Lok wird ab der kommenden Saison nicht mehr im Dress des Ausrüsters JAKO stürmen. Nach 13 Jahren endet somit eine erfolgreiche Partnerschaft mit der Teamsportmarke aus Baden-Württemberg.

Mit der Saison 2007/2008 startete die Zusammenarbeit zwischen JAKO und dem 1. FC Lokomotive Leipzig. Damals noch in der Landesliga beheimatet, erkämpften wir uns direkt den zweiten Tabellenplatz und stiegen in die Oberliga auf - ein guter Start für eine gemeinsame Partnerschaft. Nun, zwölfeinhalb Jahre später, spielen wir die erfolgreichste Saison seit der Neugründung 2003. Immer an unserer Seite – JAKO als zuverlässiger Ausrüster.

Rudi Sprügel, Vorstandsvorsitzender der Jako AG:
„Getreu unserem Motto WE ARE TEAM haben wir stets unser Bestes gegeben, um den 1. FC Lokomotive Leipzig schnell und zuverlässig mit Teamsportausrüstung zu beliefern. Dabei haben wir unvergessliche Momente erlebt. Vor allem der Aufstieg in die Regionalliga sowie die diesjährige erfolgreichste Saison seit der Neugründung werden uns noch viele Jahre in positiver Erinnerung bleiben. Wir möchten uns für die professionelle und konstruktive Zusammenarbeit bedanken. Zum Abschied wünschen wir dem Verein alles Gute für die Zukunft.“

Martin Mieth, Geschäftsführer des 1. FC Lokomotive Leipzig:
„Wir schauen zurück auf dreizehn tolle Jahre gemeinsamer Partnerschaft. Im Namen des gesamten Vereins bedanke ich mich für eine stetig konstruktive Zusammenarbeit und für die gegenseitige Wertschätzung. Über 13 Jahre sind eine sehr lange Zeit und zeugen von einer ausgezeichneten Geschäftsbeziehung. Vielen Dank für alles.“

Den neuen Lok-Ausrüster werden wir am kommenden Mittwoch, den 17. Juni, in einer Pressekonferenz bekanntgeben.