Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 08. Dezember 2019

WOLFGANG WOLF BLEIBT CHEFTRAINER

"Die Mannschaft macht mir so viel Freude"

Im Rahmen der Weihnachtsfeier am gestrigen Sonnabend gab Wolfgang Wolf bekannt, dass er bis zum Ende der laufenden Saison Cheftrainer der Ersten Herrenmannschaft des 1. FC Lok Leipzig bleibt. Ab der Spielzeit 2020/21 wird der 62-jährige dann wieder als Sportdirektor beim FCL tätig sein.

Cheftrainer Wolfgang Wolf: „Die Mannschaft macht mir so viel Freude, so wie sie mitzieht im Training und wie sie in den Punktspielen auftritt. Da mich mein Co-Trainer Nicky Adler zusammen mit Torwarttrainer Maik Kischko auch super entlasten, habe ich mich entschieden, den Weg mit den Jungs bis zum Ende der Saison weiter zu gehen."

Präsident Thomas Löwe: "Wir freuen uns, dass Wolfgang Wolf die Mannschaft bis Saisonende als Cheftrainer betreut. Damit ist ein großer Wunsch von Präsidium, Aufsichtsrat und der Mannschaft in Erfüllung gegangen."

Aufsichtsratsvorsitzender Olaf Winkler: "Seitdem Wolfgang Wolf die Mannschaft betreut, hat sie nochmal einen Schritt nach vorne gemacht. Wir sind froh, dass er nun bis zum Saisonende Cheftrainer bleibt."