Quelle: MDR / Sport im Osten vom Sonntag, 03. November 2019
Nur diese Kategorie anzeigen:MDR / Sport im Osten

Aufregendes Remis zwischen Lok Leipzig und Fürstenwalde

Die ersten Gegentore, der erste Punktverlust: Der 1. FC Lok Leipzig musste sich im vierten Spiel im vierten Spiel unter Cheftrainer Wolfgang Wolf nach aufregenden 90 Minuten mit einem 2:2 (1:1)-Remis daheim gegen Union Fürstenwalde zufrieden geben. Die Gäste drehten zunächst einen frühen Rückstand, ehe die Blau-Gelben im zweiten Durchgang dieser hart umkämpften Partie wieder das Zepter übernahmen.

Ganzer Artikel: https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/spieltag-rl/aufregendes-remis-zwischen-lok-leipzig-und-fuerstenwalde-100.html