Quelle: Bild.de vom Montag, 30. Januar 2017
Nur diese Kategorie anzeigen:Bild.de

Gottschick macht sich Druck

Linksaußen Nils Gottschick (23) war beim 4:2 zuletzt gegen Inter Leipzig die dominante Figur im Angriff des 1. FC Lok Leipzig.Getroffen hat er allerdings nicht. Wie so oft in dieser Saison. „Ich muss torgefährlicher werden“, spricht er sein einziges Manko klar an. Denn allein Meuselwitz (1:1) haute er bis jetzt einen Treffer rein. Immerhin bereitete er acht weitere Treffer vor.

Als Neunter geht Lok in die zweite Saisonhälfte in Liga 4. Und da geht noch mehr – meint Gottschick: „Wir haben ein paar Punkte liegen gelassen! Meuselwitz, Auerbach, Bautzen – da haben wir zu wenig mitgenommen. Das wollen wir in der Rückrunde besser machen!“Es wäre der nächste Schritt, um auf Dauer oben anzuklopfen! Denn gegen die drei Abstiegskandidaten reichte es nur zu zwei Zählern.

Von: Redaktion