Quelle: Bild.de vom Donnerstag, 23. Februar 2017
Nur diese Kategorie anzeigen:Bild.de

So packen wir die 3. Liga

Lok will in die 3. Liga! Damit das bis 2020 klappt, gibt’s noch einiges zu tun. Präsident Jens Kesseler (54) spricht über die drei Problemzonen.Stadion: „In der 3. Liga brauchen wir 1000 Sitzplätze im Gästeblock, einen Presseraum und eine Rasenheizung.“ Die kostet bis zu 500 000 Euro. Dazu soll die Stadionkapazität auf 10 000 Fans erhöht werden.

Sponsoring: Neben dem Hauptsponsor ETL sollen zwei weitere kommen. „Wir können uns nicht davor verschließen, dass mehr Kommerz einzieht“, so Kesseler, der bereits positive Gespräche führt. 40 bis 45 Prozent der Ausgaben sollen durch Sponsoring gedeckt werden. Aktuell sind es 30 Prozent.Fans: „Das alles schaffen wir nur, wenn wir alle was dafür tun.“ Mitglieder sollen Mitglieder werben. Mindesten 3000 sollen es Ende des Jahres sein. Der Zuschauerschnitt nächstes Jahr muss bei 4500 liegen, das Personal in der Verwaltung muss verdoppelt werden.Viele Problem, doch Kesseler ist zuversichtlich: „Die Mission bleibt und sie ist machbar.“

Von: Redaktion